Der neue ZDF Brandguide

ZDF schaltet digitale Erlebniswelt live

5. Mai 2017

Egal, ob man als Cutter einer Filmproduktion an einem Trailer für das ZDF arbeitet oder als Mitarbeiter des Senders wissen möchte, ob sein Projekt den aktuellsten Design-Guidelines entspricht – der neue digitale Brandguide des ZDF gibt schnell und interaktiv Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Markenwerten und dem Corporate Design von ZDF, ZDFinfo und ZDFneo.

Mit der Übertragung in eine neue digitale Erlebniswelt ersetzt das ZDF eine Fülle gedruckter Seiten von über 20 verschiedenen Styleguides für die drei Sendermarken. Der Brandguide richtet sich an ZDF Mitarbeiter ebenso wie an externe Kreative bei Filmproduktionen und Agenturen, die für die ZDF-Familie arbeiten.

Zusammen mit dem ZDF haben wir diese Online-Plattform entwickelt und ermöglichen den Nutzern, interaktiv durch das Corporate Design und die Markenwerte des Unternehmens und den drei Sendern zu navigieren. Durch die rasante Medienentwicklung ist alles digitaler, schneller und komplexer geworden. Das gilt auch für das Corporate Design der drei ZDF-Sender. „Die Herausforderung war,“ so Horst Schick, Leiter Corporate Design des ZDF, „diese immer weiter zunehmende gestalterische Komplexität auf allen Anwendungsebenen möglichst einfach und reduziert darzustellen.“.

„Der Aufbau ist aufgeräumt, so dass der Nutzer schnell lernt und sich gut zurecht findet“ erläutert Jan Breinbauer, Kreativdirektor hier bei KNSK, das gestalterische Konzept. „Damit macht der Gebrauch des Brandguides Spaß, anstatt sich durch „trockene“ gedruckte Seiten mit vielen Designregeln zu kämpfen“. Für die Nutzer des Brandguides ist der Zugang zu den Informationen durch intuitive Benutzeroberflächen, anschauliche Darstellungen und kurze, klare Informationswege besonders anwenderfreundlich konzipiert. Damit haben alle User die Möglichkeit, schnell und zielführend die Corporate Design Regeln des ZDF in ihren Projekten für Onair-, Online-, Print-, Event- und Merchandisingmaßnahmen effizienter umzusetzen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der neuen Erlebniswelt ist, über ein ›Content Management System‹ Inhalte und Anwendungsbeispiele schnell korrigieren und bei Bedarf an die künftigen Anforderungen des visuellen Brandings anpassen zu können. Jeder Nutzer arbeitet somit auf dem neuesten Stand der Guidelines und ist nicht dem Problem ausgesetzt, sich an älteren, nicht mehr gültigen Print-Fassungen von Design-Guidelines orientieren zu müssen.

In den letzten eineinhalb Jahren haben wir zusammen mit der Mannschaft vom ZDF an dem neuen Brandguide gearbeitet. Das ZDF lieferte zunächst konzeptionelle Ansätze für diese „neue Erlebniswelt“. Wir entwickelten daraus den strukturellen Aufbau, der aus drei zentralen Bausteinen besteht:

1. Die Grundhaltung – das Herzstück des Systems – beschreibt die Positionierung, Persönlichkeit und Werte des Unternehmens ZDF und der drei Sendermarken.

2. Die Basiselemente regeln den Umgang mit den Markenzeichen, den Markenfarben, Schrifttypen und Bildwelten.

3. Die Anwendungen zeigen einen Querschnitt der Umsetzungen aus den verschiedenen Bereichen der Programm- und Unternehmensgestaltung – vom Trailer bis zur Fahrzeuggestaltung.

Selbstverständlich kann man sich in der ZDF Erlebniswelt browserunabhängig bewegen, denn die Bildschirmdarstellung passt sich responsiv an Laptop, Tablet und Smartphone an.

Zurück zur Startseite