Schwarzgelber Zusammenhalt

BVB stellt die neue Saison ins Zeichen des Dortmunder Zusammenhaltes.

Ein 80 Quadratmeter großes Motiv der Südtribüne schmückt die Dortmunder Katharinentreppe - gegenüberliegend vom Hauptbahnhof und auf direktem Wege in die Innenstadt erzählt es von den bedingungslos gelebten Tugenden des BVB und will so den Zusammenhalt zwischen Fans und Verein hervorheben. Mit dem Satz „was auch immer geschieht“, der neben der größten Stehtribüne Europas zu lesen ist, setzt der BVB ein weithin sichtbares Statement, dass man die Fans auch in der Zeit der zuschauerfreien Spiele nicht vergessen hat  und man sich jetzt bei aller Freude über die Teil-Rückkehr der Zuschauer so schnell wie möglich wieder ein volles Stadion wünscht.

„Was auch immer geschieht“ ist zugleich das Motto, unter das der BVB die neue Saison gestellt hat; ein Motto, das den BVB-Fans wahrlich nicht unbekannt ist. Mit diesem Satz schwört die Südtribüne regelmäßig dem Verein die Treue - in guten wie in schlechten Zeiten. Nun, in für uns alle gewiss nicht einfachen Zeiten, schreibt sich der BVB diesen Satz mehr denn je auf die Fahne und will seinen Anhängern so den Treueschwur erwidern.

Die Ausgestaltung des Konzeptes entstand in einem Ko-Kreationsprozess zwischen dem BVB und uns als Lead-Agentur. Eine Form der Zusammenarbeit, die wir auch bei kommenden Projekten beibehalten werden.

Das Konzept wird mit Guerilla- und OoH-Maßnahmen in der Region sowie weltweit in den Social-Media-Kanälen des BVB ausgerollt. Sie zeigt die Menschen und Orte der schwarzgelben Fankultur in einem rauen Street-Art-Look und kommuniziert in den Headlines das Bekenntnis, zueinander zu stehen.

„Die Verbundenheit beim BVB ist weltweit einzigartig. Allen, die den BVB lieben, wollen wir mit dieser Kommunikation zeigen, dass die schwarzgelbe Familie zusammenhält“, sagt Carsten Cramer, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb beim BVB.

„Zusammen mit KNSK haben wir ein Kommunikationskonzept entwickelt, das uns aus der Seele spricht und auch für diese außergewöhnliche Situation wirkt. Wir wollen allen Fans, Spielern, Mitarbeitern und Partnern beim BVB den Rücken stärken und ihnen Energie für die neue Saison geben“, ergänzt Dennis C. Thom, Head of Marketing, Brand & Sponsoring beim BVB.

Verantwortlich beim BVB sind Dennis C. Thom (Head of Marketing, Brand & Sponsoring) und Marius Happe (Team Lead und Senior Brand Manager) und Kim Wölfel (Brand Managerin).

Verantwortlich bei KNSK sind Florentin Hock (Managing Director Creation), Gero von Gersdorff (Creative Director Art), Friedrich Küpper (Creative Director Copy), Michael Kauer (Senior Art Director), Kim Alexandra Notz (Managing Partner), Julia Kehrhahn (Management Supervisor).

Zurück zur Startseite

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung dieser Website zu erheben. Dazu verwenden wir das Tool Google Analytics. Klicken Sie auf „Cookies erlauben und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu gelangen. Oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass das genannte Tool eingesetzt wird. Einzelheiten zu Cookies und dem eingesetzten Tool erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.