Das Ende einer Ära

Seit 2012 betreuen wir den Mainzer Sender. 2016 konnten wir den Etat verteidigen. Nach acht Jahren Zusammenarbeit wird jetzt der Stecker gezogen. Wir verabschieden uns aber natürlich standesgemäß vom ZDF – mit einer ganzseitigen Anzeige in der Jahresendausgabe der HORIZONT – und gratuliert der Nachfolgeagentur.

Über 350 Kampagnen von Klassik bis Social Media und über 200 Einzelmotive haben wir in den letzten 8 ½ Jahren für das ZDF umgesetzt. Wir haben maßgeblich zum Aufbau der ZDFmediathek beigetragen, große Imagebroschüren realisiert, dem Corporate Design des Senders einen Relaunch verpasst und den digitalen Brandguide entwickelt. Der leicht transparente, orangefarbene Kreis ist aus dem ZDF-Design nicht mehr wegzudenken. Ursprünglich haben wir ihn nur für die Programmwerbung entwickelt, er wurde aber für das gesamte On Air Design übernommen.

Kreative Highlights waren über die Jahre neben den Kampagnen für Großsportereignisse wie die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien 2014, die Olympischen Spiele 2016 und die Fußballweltmeisterschaft in Russland 2018 auch die Kampagnen für die Schweden-Krimis, die heute-show, das heute journal mit Claus Kleber und Marietta Slomka, „Schuld“ mit Moritz Bleibtreu oder die Erfolgsserie „Blutige Anfänger“.

Es ist das Ende einer Ära. Wir verabschieden uns von unserem langjährigen Kunden mit einem humorvollen Motiv, das in der Jahresendausgabe der HORIZONT am 17. Dezember erscheint. Es darf durchaus als Eigenwerbung in Richtung anderer Sender und Streamingdienste verstanden werden.

Pfeil nach unten